Toni Stegmayer

 

1957 *lebt und arbeitet in Kiefersfelden

Ausbildung zum Steinbildhauer

seit 1984 Arbeit als freischaffender Bildhauer und Videokünstler

Zusammenarbeit u.a. mit George Brecht, Francesco Conz, Ben Patterson, Emmett Williams, Geoffrey Hendricks 
Arbeit im Künstlerteam H+T Stegmayer mit Hannah Stegmayer

seit 2016 Dozent an der Akademie der Bildenden Künste Kolbermoor

 

Preise und Förderungen:

2014/15 Artist in Residence: Emily Harvey Foundation, Venedig
2006 Förderung des Tiroler Wissenschaftsfonds TWF (Buchprojekt)
2005 Artist in Residence, Factory/Kunsthalle Krems (A)
1982 Stipendium zur Höchstbegabtenförderung des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft
1. Preis der Danner-Stiftung für Bau und Gestalten, München

Ausstellungstätigkeit Auswahl:
2015 Galerie Markt Bruckmühl, NMKG, Foto- und Videokunst
2014 Personae, Emily Harvey Fondation, Venedig (I)
2012 move, Städtische Galerie Rosenheim mit Jerry Zeniuk
2011 Distance 4635, das Leben der Anderen, Kunstverein Rosenheim
2010 Bishkek Art Center, Kirgistan
Funeral F. Conz, Galleria d´Arte Moderna, Pallazzo Forti, Verona
Skulpturenweg in der Landesgartenschau, Rosenheim
2009 Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck
Emily Harvey Foundation New York, USA
2008 Galerie Widmer+Theodoridis contemporary, Zürich
DIVA – Digital and Video Art Fair Paris 2008
Europäisches Künstlerhaus Freising (mit Horst Thürheimer)
2007 Kulturforum Kramsach (A)
running light, Lichtinstallation, Künstlerhaus München
collecting – fetish, Videoinstallation, Kunstverein Rosenheim
2006 Galerie Markt Bruckmühl (mit Walter Raum)
2005 Kunstverein Ebersberg (mit Peter Pohl)
Factory/Kunsthalle Krems (A)
2004 kontext. Skulptur und Museum, Augustinermuseum, Rattenberg (A)
2003 Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München
2002 plus skulptur – Skulptur, Installation, Video, Kloster Reisach