Giovanni Rindler

 

1958 geboren in Bruneck in Südtirol
1974-79 Holzbildhauerlehre und Gesellenzeit in Südtirol
1979-81 Meisterschule für Bildhauerei in Graz (Josef Pillhofer)
1982-86 Akademie der bildenden Künste (Joannis Avramidis) - Diplom
seit 1986 freischaffend in Wien
   
Preise
1985 Theodor-Körner-Preis
1986 Meisterschulpreis
1992 Sonderpreis Brunnenwettbewerb, Krems
1993 Ausführung des Denkmales 700 Jahre St. Vigil
 
Ausstellungen
1995 Epl Ragenhaus Bruneck/Italien
1996 Stromboli Hall in Tirol
  Schloss Prösel Völs am Schlern
1997 Galleria, Wien
2000 National Gallery for Foreign Arts, Sofia/Bulgarien
2002 Galerie Sur, Wien
2003 Centro Cultural Pablo Picasso, Torremolinos/Spanien
2004 Ragenhaus Bruneck
  Steinhaus Ahrental
2005 Klosterneuburg
  Galerie Time, Wien
  Galerie Museum Treffen
2006 Galerie Sur, Wien
  Altes Rathaus Wien
2007 Gemeinschaft - Holzschnittausstellung Galerie Sur, Wien
2008 Villa Claudia, Feldkirch
  Galerie der Freischaffenden, Wien
  Galerie Arthouse Bregenz
2009 Galerie der Freischaffenden Wien
  Villa Falkenhorst Thüringen/Vorarlberg
2010 Volkshochschule Alsergrund
  Galerie Museum Treffen
  Galerie Kontur Wien
  Stift Seitenstetten
  Blumenegg Skulpturenpark Vbg.
2011 Galerie Kontur Wien
  Galerie Maier Innsbruck
  Museum Ladin St. Martin/Italien
  Galerie Kontur von Leopold gesammelt
  Das Kreuz in der Bildhauerei Austellungen in NÖ
2011/12 Museum Leopold Wien The excitement continues
2012 Dommueseum Wien Das Kreuz in der Bildhauerei
  Nacktheit dein Name sei Akt-Unschuld-Schönheit Ausstellungen in NÖ
  Galerie Arthouse Bregenz
  Galerie Prisma Coletiva Bozen
2012/13 Stadtgalerie Amthof Feldkirchen
2013 Wasserturm Wien
  Galerie Chobot Wien
  Stadtmuseum Bruneck Junge Kunst
2014 Stadtmuseum Bruneck Zeichnungen
2015 Galerie Lehner Wien
  Galerie Chobot Zeichnungen