Talos Kedl

 

1967 in Wien geboren
1981–91 Erlernen der künstlerischen Techniken der Metall- und Steinbearbeitung im Atelier des Vaters
  Rudolf Kedl
1997 nach einigen Jahren Wirtschaftsstudium Wiederaufnahme der künstlerischen Tätigkeit
1999 Anerkennung als freiberuflicher bildender Künstler
Ab 1997 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland
Film- und Fernsehporträts in Österreich, Rumänien und Japan
2002 Filmporträt Talos Kedl von Willi Gaube & Jörg Burger
2008 Platzgestaltung mit 5 Großskulpturen–Colmarplatz in Eisenstadt
2010 Errichtung der permanenten Freiluftausstellung »Kunstwiese« im Skulpturenpark Markt Neuhodis
Lebt und arbeitet in Wien und Markt Neuhodis, Burgenland.